Aktuelle Information "Schulfest" (20.05.2020):

Nach Absprache mit OB Herrn Rentschler und den Elternbeiratsvorsitzenden findet das Schulfest zum 40-jährigen Schuljubiläum unserer Greutschule im Juli dieses Jahres nicht statt! "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben." Wir planen das Schulfest für Juli 2021 und feiern dann unseren 41. Geburtstag.

 

 

 

 

 

Aktuelle Information zur Gruppeneinteilung (13.05.2020):

Die Grundschulen sind nicht im "Normalbetrieb" geöffnet! Es findet kein Regelunterricht statt! Die Kinder arbeiten im Wechsel: "Präsenzunterricht" an einem oder zwei Tagen in der Schule und "Lernen zu Hause".

Kein Nachmittagsunterricht! Am Nachmittag ist lediglich eine NOTBETREUUNG für Kinder eingerichtet, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten!

1) Abstandsregel: Aufgrund der Zimmergröße können höchstens 9 Kinder in einer Gruppe unterrichtet werden! Deshalb muss eine Klasse in jeweils 3 Gruppen eingeteilt werden!

2) In Gruppe 1 sind über alle Klassenstufen hinweg Geschwisterkinder eingeteilt, damit die Eltern einen fest planbaren "kinderfreien" Vormittag haben. Die restlichen Gruppen werden nach dem ABC eingeteilt. Ein Tausch (beste Freundin/bester Freund) ist nicht möglich und aufgrund der Abstandsregel auch nicht sinnvoll!

3) Uns fehlen ca. 25% unserer Lehrer*innenstunden (Zugehörigkeit zu "Risikogruppen"). Deshalb haben manche Klassenstufen vier Präsenztage, andere Klassenstufen fünf Präsenztage.

 

 

Ferienbetreuung: Anmeldungen zur Ferienbetreuung nimmt das Haus der Jugend entgegen.

Telefon: 07361-524970 

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 

Aktuelle Information (12.05.2020):

 

Liebe Eltern,

nach Wochen des „Lernens zu Hause“, die für Ihre Kinder und Sie selbst sicherlich oft sehr belastend waren, öffnen nun langsam wieder die Schulen.

Einige wichtige Punkte sind dabei zu beachten:

1) Abstandsregeln:    Die Kinder müssen immer einen Abstand von mindestens 1,5 m einhalten! Dies bedeutet, dass sich höchstens 9 Kinder in einem Zimmer aufhalten dürfen! Wir müssen deshalb die Kinder einer Klasse in 3 Lerngruppen einteilen!

2) Schutzmasken:    Es besteht keine Maskenpflicht! Wir bitten die Kinder allerdings beim Betreten des Schulgeländes, in den Gängen und auf dem Schulhof eine Schutzmaske zu tragen!

3) Gruppeneinteilung: Manche Lehrer*innen gehören zur sogenannten "Risikogruppe" und dürfen vorerst nicht mehr an der Schule unterrichten. Sie erhalten von Ihrer Klassenlehrerin einen Plan in welche Lerngruppe Ihr Kind eingeteilt ist und an welchen Tagen bis zu den Sommerferien Unterricht für Ihr Kind stattfindet. Bei Rückfragen zur Gruppeneinteilung wenden Sie sich bitte an Ihre Klassenlehrerin.

 

Kurzfassung

Klassen 4:      Schulunterricht ab Montag, 18.05.2020

Klassen 1-3 und GFK:   Schulunterricht ab Montag, 15.06.2020

Einhaltung der Abstandsregeln! Keine Maskenpflicht! Masken auf dem Gelände, in den Gängen!

Einteilung in 3 Gruppen! „Rollierendes System“ mit festen Unterrichtstagen bis zu den Sommerferien!

Kein Unterricht am Nachmittag! Weiterhin Notbetreuung!

 

 

 

 

 

Aktuelle Information "Schulsozialarbeit": (28.04.2020):

Die Schulsozialarbeiter*innen der Stadt Aalen sind in Kurzarbeit. Unsere Schulsozialarbeiterin Frau Morcher erreichen Sie dennoch immer per Email (schulsozialarbeit-greutschule [at] aalen.de) oder mittwochs von 12.00 Uhr bis 16.30 Uhr unter der Telefonnummer 07361/9560-75.

(Hinweis: Ersetzen Sie in der Email-Adresse [at] durch @)

 

 

 

Hier finden Sie ein aktuelles Schreiben der Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann an alle Elternvertreterinnen und Elternvertreter sowie an alle Eltern.

 

 

 

 

Notbetreuung an den Schulen

- An der Greutschule ist eine Notbetreuung eingerichtet.

- Die Notbetreuung richtet sich an Kinder, sofern beide Erziehungsberechtigte  (bzw. der oder die Alleinerziehende) im Bereich der sogenannten "kritischen lnfrastruktur" tätig sind oder wenn beide Elternteile (bzw. der oder die Alleinerziehende) einen  präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und die Betreuung nicht anderweitig abdecken können.

- Eine vorherige telefonische Abklärung und Anmeldung (Tel. 07361/95606) sind unbedingt notwendig.

- Die Kinder werden weitere Lernaufgaben erhalten. Beachten Sie bitte hierzu die Informationen auf unserer Homepage oder nehmen Sie Kontakt mit der Klassenlehrerin Ihres Kindes auf.

 

 

 

 

 

Schulanmeldung für neue Erstklässler*innen

(Quelle: pixabay.com)    

 

Liebe Eltern unserer künftigen Erstklässler*innen,

zur Anmeldung Ihres Kindes für das kommende Schuljahr nehmen

Sie bitte telefonisch Kontakt mit unserem Sekretariat auf:                                                                                                                                                            

Zeit:    Mo-Fr von 8.00 bis 12.00 Uhr

Tel.:    07361/95606

 

Hier finden Sie eine Liste für die Schulmaterialien, die Sie bis zum Schulbeginn am Mittwoch, 16.09.2020 besorgen können. 

Für Ihre Planungen finden Sie hier einen Stundenplan unserer Ganztagesklassen. 

Die einzelnen Betreuungsbausteine können Sie über das Elternportal www.little-bird/aalen.de buchen. Bei Fragen oder Problemen mit der Buchung wenden Sie sich bitte an Frau Lena Rieger von der Stadtverwaltung (Tel. 07361/521283). 

Die Einschulung ist am Mittwoch, 16.09.2020 um 10.00 Uhr. Der 1. Elternabend wird am Montag, 14.09.2020 um 19.30 Uhr stattfinden.

(Eventuell können sich diese Termine ändern! Beachten Sie bitte aktuelle Hinweise auf unserer Homepage!)                                                                             

 

 

 

 

Aktuelle Information "Seelsorge-Chat" (01.04.2020):

Das Pädagogisch-Theologische Zentrum der Evangelischen Landeskirche in Württemberg (ptz) startet am Mittwoch, den 1. April 2020, ab 9.00 Uhr mit einem Seelsorge-Chat für Schülerinnen und Schüler und für Lehrkräfte.

Der Chat ist von 9.00 Uhr bis 17.00 jeweils von ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt.

Der Zugang zum Seelsorge-Chat findet sich als eigener Button auf der Homepage https://www.ptz-rpi.de/ sowie www.kirche-und-religionsunterricht.de

 

 

 

 

Aktuelle Information: (27.03.2020):

Im Internet gibt es viele Tipps (Beispiel), die uns dabei helfen können, mit der aktuellen Situation für uns und unsere Kinder gut umgehen zu können.

 

Angebote zur sportlichen Betätigung finden Sie ebenfalls ausreichend im Internet:

Linkliste Bewegungspausen GSB_WSBSport für zuhause mit Rudi Klassen 1-6  

Digitale Sportstunde des ALBA Berlin

Mach mit - bleib fit!

 

 

 

 

 

Aktuelle Information (25.03.2020):

"Das ist normal, dass es auch mal kracht!" - Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Ostalbkreises bietet eine Beratung für familiäre Herausforderungen in der Coronakrise an.

Über die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! stehen die Beratungsstelle als Ansprechpartner zur Verfügung. Zuvor soll das Anliegen per Mail-Anfrage mit Angabe einer Telefonnummer gestellt werden.

(Quelle: www.ostalbkreis.de)

 

 

Aktuelle Information (24.03.2020):

Auf dieser Internetseite finden Sie ein mehrsprachiges Informationsangebot zu Regelungen und Verhaltensweisen im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

 

 

 

 

Weitere Informationen:

 

 

 

 

Zur diesjährigen Verteilung der "Lestüten" waren unsere Erstklasskinder in die Stadtbibliothek geladen. Zu unserer Überraschung wurden die Lesetüten nicht nur von unserem Landrat Herrn Pavel verteilt. Auch unser Oberbürgermeister Herr Rentschler nahm sich Zeit zur Übergabe in die Stadtbibliothek zu kommen.

Die Erstklässler begrüßten denn auch den hohen Besuch mit drei lustigen Liedern. Dafür wurden sie mit einer Lesung von Herrn Pavel und Herrn Rentschler belohnt. Beim Partnerlesen wechselten sich beide in vorbildlicher Weise ab und zeigten den Kindern, dass das Lesen von Büchern trotz Smartphone und Internet immer noch spannend und lehrreich ist.

 

                              

 

Im Anschluss an die Lesung ließen es sich Herr Pavel und Herr Rentschler nicht nehmen, die Lesetüten an die Kinder zu verteilen. In den Lesetüten fand sich unter anderem ein Leseausweis für die Ausleihe in der Stadtbibliothek und ein Buchgeschenk.

Mein Luftballon

Die hoch ihr in den Lüften schwebt,
Dem mächtigen Adler gleich;
In unerreichte Fernen steigt ...

(Franz Fenners-Feuerlein
aus der Sammlung Aus Leben und Zeit)

 

 

 Ein riesengroßes Dankeschön an alle Eltern, die geholfen und gespendet haben!

 

 

Zum diesjährigen Schulhockey CUP des Hockey Club HC Suebia traten wir mit zwei Mannschaften an. Obwohl wir uns nicht allzu große Chancen ausgerechnet hatten, konnten beide Mannschaften zwei hervorragende 4. Plätze erspielen. In unserer Erstklässlermannschaft spielen einige Hockey-Talente, von denen wir in den kommenden Jahren sicherlich noch viele tolle Spiele sehen werden.

Unsere Großen verloren kein einziges Spiel und konnten nur aufgrund des etwas schlechteren Torverhältnisses nicht ins Finale einziehen.

 

Glückwunsch, das habt ihr toll gemacht!

 

Ein großes Dankeschön geht auch an unsere Trainerinnen Frau Fürst und Frau Haase für die perfekte Organisation des 7. Schulhockey CUP 2015.