Aktuelle Informationen (15.01.2021):

 

Liebe Eltern,

die Landesregierung hat gestern beschlossen, dass die Grundschulen eine weitere Woche geschlossen bleiben. Ein genauer Termin, wann wieder Präsenzunterricht stattfinden wird, wurde seitens des Kultusministeriums nicht genannt.

Die Klassenlehrerinnen schicken die Lernmaterialien wieder per Mail oder per Post. Teilweise sind die Materialien auch wieder über die HPI Schul-Cloud abrufbar. Falls Sie zuhause nicht drucken können, wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrerin Ihres Kindes.

Um Kontakte zu minimieren können die Schulhefte und Arbeitsblätter aus der ersten Woche wie folgt in der Schule abgeben werden:

Klassen 1a - d         

  • persönliche Abgabe; bis Mittwoch, 20.01.2021; vormittags im Foyer (→ Tisch) oder in den Briefkasten

Klassen 2a und 2b 

  • persönliche Abgabe; Montag, 18.01.2021; 7.45 - 9.45 Uhr; Hauptgebäude, unterer Eingang

Klassen 2c und 2d

  • persönliche Abgabe: Montag, 18.01.2021; 7.45. - 9.45 Uhr; Hauptgebäude, oberer Eingang

Klassen 3a - c  

  • persönliche Abgabe: Montag, 18.01.2021; 10.00 - 12.00 Uhr; Hauptgebäude, unterer Eingang

Klassen 4a - c  

  • persönliche Abgabe: Montag, 18.01.2021; 10.00 - 12.00 Uhr; Hauptgebäude, oberer Eingang

Sie oder Ihr Kind erhalten bei dieser Gelegenheit Lernmaterialien, die Sie dann nicht zuhause ausdrucken müssen.

Sollten Sie zeitlich verhindert sein, können Sie oder Ihr Kind die Lernmaterialien gerne auch vormittags im Foyer ablegen (→ Tisch) oder in den Briefkasten werfen.

Falls Sie sich noch nicht für die HPI Schul-Cloud oder die Schul-Info-App registriert haben, können Sie dies gerne noch tun. Bei Fragen oder Problemen dürfen Sie sich gerne an uns wenden. Ein Erklärvideo zur Freischaltung für die Schul-Cloud finden Sie hier oder auch hier.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Thaler

 

 

 

 

 

Aktuelle Informationen (07.01.2021)

 

Liebe Kinder, liebe Eltern,

ihr seid / Sie sind hoffentlich gesund und erholt ins neue Jahr 2021 gestartet.

Aufgrund der immer noch hohen Infektionszahlen hat die Landesregierung beschlossen, dass an den Grundschulen bis vorerst Freitag, 15.01.2021 kein Präsenzunterricht stattfindet. Die Kinder werden im Fernunterricht unterrichtet. Den Wochenplan erhalten Sie über Ihre Klassenlehrerin.

An den Schulen wird eine Notbetreuung zu den regulären Schul- und Betreuungszeiten eingerichtet. Voraussetzung ist grundsätzlich, dass beide Erziehungsberechtigte tatsächlich durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind und auch keine andere Betreuungsperson zur Verfügung steht. Es ist deshalb für die Teilnahme an der Notbetreuung zu erklären, dass

  • die Erziehungsberechtigten beide entweder in ihrer beruflichen Tätigkeit unabkömmlich sind oder ein Studium absolvieren oder eine Schule besuchen, sofern sie die Abschlussprüfung im Jahr 2021 anstreben und
  • sie dadurch an der Betreuung ihres Kindes tatsächlich gehindert sind.

Diese Maßnahme, mit der die Anzahl der Kontakte reduziert werden soll, kann nur dann wirksam werden, wenn die „Notbetreuung“ ausschließlich dann in Anspruch genommen wird, wenn dies zwingend erforderlich ist, d.h. eine Betreuung auf keine andere Weise sichergestellt werden kann.

Um den Betreuungsbedarf abzuklären, sollte die Anmeldung zur Notbetreuung telefonisch unter 07361 / 95606 erfolgen.

Ob ab Montag, 18.01.2021 wieder Präsenzunterricht stattfinden kann, erfahren wir hoffentlich frühzeitig, sodass wir Sie ebenfalls zeitnah informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Thaler

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Informationen (08.12.2020):

 

Liebe Eltern,

Ende letzter Woche wurden die Schulen im Greut informiert, dass in der Ulrich-Pfeifle-Halle ab Montag, 07.12.2020 ein Impfzentrum eingerichtet wird. In der Halle kann bis voraussichtlich Juni 2021 kein Schulsport stattfinden.

Die Stadtverwaltung ist bemüht nach den Weihnachtsferien Ausweichsportstätten für den Schulsport zur Verfügung zu stellen. Derzeit könne noch nicht abgesehen werden, ob für alle benötigten Zeiten Sportstätten zur Verfügung stehen.

Eventuell können wir für Sportstunden teilweise in die Jahnhalle ausweichen. Da aber auch das Schubart Gymnasium und vor allem deren Prüfungsklassen ebenfalls von der "Schließung" betroffen sind, wird es nicht möglich sein, zusätzliche Hallenzeiten zu finden.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Thaler

 

 

 

 

Aktuelle Informationen (03.11.2020):

 

Liebe Eltern unserer Viertklässler*innen,

in diesem Schuljahr kann leider kein Informationsabend "Weiterführende Schularten" stattfinden. Das Kultusministerium hat auf seiner Homepage entsprechende Informationsmaterialen veröffentlicht. Unter anderem finden Sie eine Präsentation im PDF-Format.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie im Einzelgespräch mit der Klassenlehrerin Ihres Kindes zum Ende des Schulhalbjahres im Januar 2021.

 

 

 

 

 

Aktuelle Informationen (18.10.2020):

Ab Montag, 19.10.2020 gilt für Baden-Württemberg die Pandemiestufe 3. Außerunterrichtliche Veranstaltungen (Wandertag, Lerngänge, ...) sind untersagt. Ob es weitere Einschränkungen im Schulalltag gibt, werden wir auf der Homepage mitteilen.

Grundschulkinder haben auch weiterhin keine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Wenn Kinder eine Maske tragen möchten, dürfen Sie das gerne tun.

Die neue Verordnung schreibt ein Lüften der Klassenzimmer alle 20 Minuten vor. Die Kinder sollten deshalb auch im Unterricht warme Kleidung tragen.

Weiterhin besonders wichtig ist die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln und der Husten- und Niesetikette.

 

 

 

 

 

Aktuelle Informationen (14.10.2020):

Tagesaktuelle Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Aalener Gesundheitsamtes.

Telefonisch erreichen Sie das Gesundheitsamt unter der Nummer 07361 / 503-1120 oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hier finden Sie auch Informationen zur Selbsteinschätzung Ihres Infektionsrisikos und weitere Antworten (FAQ) auf Ihre Fragen.

Auf der Internetseite des/der Integrationsbeauftragten finden Sie ein mehrsprachiges Informationsangebot zum Thema Corona.

 

 

 

 

 

Aktuelle Informationen "Unterricht im Schuljahr 2020/21" - "Empfehlungen des Landesgesundheitsamtes":

Das Kultusministerium hat ein Rahmenkonzept für den Unterricht im Schuljahr 2020/21 vorgelegt. Alle wichtigen Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Kultusministeriums.

Das Landesgesundheitsamt hat Empfehlungen für die Vorgehensweise für allgemein bildende und berufliche Schulen im Zusammenhang mit Coronafällen benannt. Diese sorgen hoffentlich für mehr Sicherheit in der Einschätzung aktueller Infekte (Schnupfen, Magen-Darm, ...).

Für weitere Fragen erreichen Sie das Gesundheitsamt des Ostalbkreises zu den üblichen Dienstzeiten über die Hotline Nr. 07361/503-1120 bzw. am Wochenende über die Rettungsleitstelle unter der Rufnummer 07361/116-117. 

Informationsseite des Kultusministeriums: Coronavirus: Informationen für Schulen und Kindertageseinrichtungen

 

 

 

 

Aktuelle Information (25.03.2020):

"Das ist normal, dass es auch mal kracht!" - Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle des Ostalbkreises bietet eine Beratung für familiäre Herausforderungen in der Coronakrise an.

Über die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! steht die Beratungsstelle als Ansprechpartner zur Verfügung. Zuvor sollten Sie Ihr Anliegen per Mail-Anfrage unter Angabe einer Telefonnummer stellen.

(Quelle: www.ostalbkreis.de)

 

 

 

 

Weitere Informationen:

 

 

 

 

Zur diesjährigen Verteilung der "Lestüten" waren unsere Erstklasskinder in die Stadtbibliothek geladen. Zu unserer Überraschung wurden die Lesetüten nicht nur von unserem Landrat Herrn Pavel verteilt. Auch unser Oberbürgermeister Herr Rentschler nahm sich Zeit zur Übergabe in die Stadtbibliothek zu kommen.

Die Erstklässler begrüßten denn auch den hohen Besuch mit drei lustigen Liedern. Dafür wurden sie mit einer Lesung von Herrn Pavel und Herrn Rentschler belohnt. Beim Partnerlesen wechselten sich beide in vorbildlicher Weise ab und zeigten den Kindern, dass das Lesen von Büchern trotz Smartphone und Internet immer noch spannend und lehrreich ist.

 

                              

 

Im Anschluss an die Lesung ließen es sich Herr Pavel und Herr Rentschler nicht nehmen, die Lesetüten an die Kinder zu verteilen. In den Lesetüten fand sich unter anderem ein Leseausweis für die Ausleihe in der Stadtbibliothek und ein Buchgeschenk.

Mein Luftballon

Die hoch ihr in den Lüften schwebt,
Dem mächtigen Adler gleich;
In unerreichte Fernen steigt ...

(Franz Fenners-Feuerlein
aus der Sammlung Aus Leben und Zeit)

 

 

 Ein riesengroßes Dankeschön an alle Eltern, die geholfen und gespendet haben!

 

 

Zum diesjährigen Schulhockey CUP des Hockey Club HC Suebia traten wir mit zwei Mannschaften an. Obwohl wir uns nicht allzu große Chancen ausgerechnet hatten, konnten beide Mannschaften zwei hervorragende 4. Plätze erspielen. In unserer Erstklässlermannschaft spielen einige Hockey-Talente, von denen wir in den kommenden Jahren sicherlich noch viele tolle Spiele sehen werden.

Unsere Großen verloren kein einziges Spiel und konnten nur aufgrund des etwas schlechteren Torverhältnisses nicht ins Finale einziehen.

 

Glückwunsch, das habt ihr toll gemacht!

 

Ein großes Dankeschön geht auch an unsere Trainerinnen Frau Fürst und Frau Haase für die perfekte Organisation des 7. Schulhockey CUP 2015.