Fahrradfahren als umweltschonende und schnelle Fortbewegung in unseren übervollen Städten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Auch unsere Kinder sind immer häufiger mit dem Fahrrad unterwegs. Sie besuchen Freundinnen und  Freunde, radeln zur Musikschule oder erledigen kleine Einkäufe gemeinsam mit ihren Eltern. Diese Wege sind häufig mit dem Fahrrad deutlich einfacher und schneller zu bewältigen.

Sicheres Radfahren muss aber geübt werden! Deshalb bietet der Württembergische Radsportverband (WRSV) gemeinsam mit den Schulen einen Fahrradaktionstag an. Neben der Kenntnis von Verkehrsregeln ist auch das gute Beherrschen des Fahrrads in allen Fahrsituationen eine wichtige Grundlage für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr. Am Fahrradaktionstag können die Kinder durch gezielte Übungen an unterschiedlichen Stationen den sicheren Umgang mit dem Fahrrad und das richtige Verhalten im Straßenverkehr erlernen. Der Aktionstag ist damit eine ideale Ergänzung zu unserer Fahrradausbildung in Klasse 3 und 4.

Trotz des nicht so tollen Wetters haben die Kinder den gesamten Vormittag mit Feuereifer und höchster Konzentration an den Stationen geübt und wurden deshalb zu Recht zur „Radheldin“ oder zum „Radhelden“ ausgezeichnet.

Ein herzliches Dankeschön gilt unseren Helfer-Eltern, die die Kinder mit großem Engagement an den jeweiligen Stationen zu Höchstleistungen motiviert haben.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Württembergischen Radsportverbandes www.wrsv.de.